ISO-STROH FAQ

ISO-STROH FAQ´S

DIE HÄUFIGSTEN FRAGEN

Wie steht es um das Brandverhalten von ISO-Stroh?

Wie steht es um das Brandverhalten von ISO-Stroh?

Ausführliche Brandversuche haben gezeigt, dass ISO-Stroh tendenziell weniger brandgefährlich einzustufen ist als vergleichbare organische oder petrochemische Produkte: der hohe Mineral- und Silikatgehalt von Weizenstroh, welches zu ISO-Stroh verarbeitet wird, erschwert den Branddurchgang, ebenso wie die Bildung einer schützenden Kohleschicht, welche das darunter liegende Stroh wirksam vor der Hitze des Feuers isoliert und schützt so die Struktur des Gebäudes. Ebenso glimmt Stroh nur kurz nach, weshalb keine Glutnester entstehen und der Brand leichter löschbar ist. 

Baue ich mir eine Futterkrippe für Insekten und Nager?

Baue ich mir eine Futterkrippe für Insekten und Nager?

Nein. Stroh ist, durch den hohen Mineral- und Silikatgehalt, nur sehr schwer verdaulich und bildet so keine Lebensgrundlage für die meisten Lebewesen auf dieser Erde. Ausgenommen davon sind: Meerschweinchen, Pferde und Kühe. Durch die hohe Verdichtung von ISO-Stroh graben sich potentielle Mitbewohner lieber ihre Gänge in Polystyrol oder ähnlichen, leicht zu durchdringenden und wärmenden Materialien.

Kann die Dämmung zu schimmeln anfangen?

Kann die Dämmung zu schimmeln anfangen?

Jedes organische Material kann von Schimmel befallen und zersetzt werden. Der Schimmel ist einfach eine mächtige und erfolgreiche Lebensform und ein echter Kosmopolit. Und genau dagegen hat Weizenstroh von Natur aus einen sehr erfolgreichen Schutz: es reichert Mineralien, Silikate und Paraffine in seiner Halmstruktur an und wird so relativ ungenießbar für Schimmelsporen. Dennoch muss konstruktiv sichergestellt werden, dass keine hohe, dauerhafte Feuchte auf das Stroh einwirkt, was aber für jede Art von Dämmstoff gilt. ISO-Stroh hat die Eigenschaft, Feuchte durch seine Kapillare (die ehemaligen „Bewässerungsleitungen“ des Strohhalms) in einen trockeneren Bereich zu leiten (vgl. dazu Ausgleichsfeuchte). In einer Hauswand ist dies, für gewöhnlich, die Innenseite des Gebäudes. Es findet so eine Rückfeuchtung der Räume statt, wodurch sich das Wohnklima im Sommer wie im Winter in einem behaglichen Bereich bewegt.

Jedes organische Material kann von Schimmel befallen und zersetzt werden. Der Schimmel ist einfach eine mächtige und erfolgreiche Lebensform und ein echter Kosmopolit. Und genau dagegen hat Weizenstroh von Natur aus einen sehr erfolgreichen Schutz: es reichert Mineralien, Silikate und Paraffine in seiner Halmstruktur an und wird so relativ ungenießbar für Schimmelsporen. Dennoch muss konstruktiv sichergestellt werden, dass keine hohe, dauerhafte Feuchte auf das Stroh einwirkt, was aber für jede Art von Dämmstoff gilt. ISO-Stroh hat die Eigenschaft, Feuchte durch seine Kapillare (die ehemaligen „Bewässerungsleitungen“ des Strohhalms) in einen trockeneren Bereich zu leiten (vgl. dazu Ausgleichsfeuchte). In einer Hauswand ist dies, für gewöhnlich, die Innenseite des Gebäudes. Es findet so eine Rückfeuchtung der Räume statt, wodurch sich das Wohnklima im Sommer wie im Winter in einem behaglichen Bereich bewegt.

Ist ISO-Stroh auch regional verfügbar?

Ist ISO-Stroh auch regional verfügbar?

Aktuell wird ISO-Stroh außschließlich in Niederösterreich produziert, es laufen jedoch Gespräche über Anlagen in mehreren anderen europäischen Ländern. Auf internationaler Ebene leiten wir gerade Gespräche mit potentiellen Partnern aus Kanada, USA und Nepal ein. Das Investitionsvolumen für eine Produktionspartnerschaft mit ISO-Stroh bewegt sich im unteren fünfstelligen Bereich. Der ROI kann dabei sehr kurzfristig erreicht werden, da die Nachfrage nach ökologischen Dämmstoffen ungebrochen hoch ist, und chemiefreie Alternativen bei den Bauherren und Planern sehr gefragt sind.

Wie und wo kann ISO-Stroh bezogen werden?

Wie und wo kann ISO-Stroh bezogen werden?

Da sich das Partnernetzwerk derzeit im Aufbau befindet, kann ISO-Stroh direkt über uns bezogen werden. Sobald es einen Partner in Ihrer Nähe gibt werden wir Ihre Anfrage gerne an diesen weiterleiten. Regionaliät, vernetztes Denken und Handeln bildet das Fundament unserer Unternehmensphilosophie.

Kann ich ISO-Stroh selbst verarbeiten?

Unser Stroh wird ausschließlich durch zertifizierte Unternehmen mit einer marktüblichen Einblasmaschine in das Gebäude eingeblasen. Es sind keine Zusatzgebläse notwendig. ISO-Stroh ist zudem so preiswert, dass sich dieser Aufwand nicht lohnt!

Für welche Bauteile eignet sich ISO-Stroh?

Für welche Bauteile eignet sich ISO-Stroh?

ISO-Stroh kann für Dach, Außenwände und Decken verwendet werden. Für Sonderlösungen kontaktieren Sie uns einfach und wir geben Ihnen individuelle Auskunft zu Ihrem Projekt. ISO-Stroh ist grundsätzlich ebenso einfach zu verarbeiten wie jede andere Einblasdämmung.

Kann ISO-Stroh wiederverwendet werden? 

Kann ISO-Stroh wiederverwendet werden? 

Na klar! Iso-Stroh wird nichts hinzugefügt und kann deshalb einfach abgesaugt und wiederverwendet werden.

Sogar ein Wiederverkauf in ein anderes Bauvorhaben ist denkbar. Alternativ können Sie es auch auf den Kompost geben, Erdbeeren darauf anbauen oder als super Pferdeeinstreu verwenden. Sollte es soweit sein, rufen Sie uns einfach an und wir überlegen gemeinsam!

Enthält ISO-Stroh Glyphosat?

Enthält ISO-Stroh Glyphosat?

Wir beziehen ausschließlich Stroh bei dem kein Glyphosat zum Einsatz kommt. Dies stellen wir als Bedingung gegenüber unseren Landwirtschaftspartnern und Strohlieferanten.

Kann ich mein eigenes Stroh verwenden?

Kann ich mein eigenes Stroh verwenden?

Ja klar, kein Problem. Wir prüfen, ob die Charge für die Weiterverarbeitung geeignet ist und machen es dann zu Ihrem ISO-Stroh. Einen sich ergebenden Kostenvorteil geben wir natürlich an Sie weiter.

Ab wann ist ISO-Stroh erhältlich?

Ab wann ist ISO-Stroh erhältlich?

ISO-Stroh ist ab sofort bei uns erhältlich. Außerdem wurden bereits über 100.000 Kilo ISO-Stroh in diversen Projekten erfolgreich eingeblasen.

Technisches Datenblatt

Technisches Datenblatt

Hier können Sie uns unser technisches Datenblatt mit allen genauen Informationen zur ISO-Stroh Einblasdämmung downloaden.

Folge Sie uns auf:
Facebook

Folge uns auf:
Facebook
Youtube

Vertrieb Österreich:
Tel.: 00 43 664 881 466 14

DAS ACKERGOLD FÜR IHRE DÄMMUNG